Veranstaltung Ministerium der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen Justiz, Inneres und öffentliche Sicherheit

Regulation Overload - Ist die Normenvielfalt für Unternehmen im internationalen Wettbewerb noch zu bewältigen?

  • Status Beendet
  • Termin 14.03.2024 17:00 Uhr
  • Teilnehmer 165 Teilnehmer
Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Quelle: © PantherMedia / Melpomene

Das Ministerium der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen und das US-Generalkonsulat in Düsseldorf laden herzlich ein zur Diskussionsveranstaltung:

Lieferkette, Taxonomie & Co. -  Europäische Union und Mitgliedstaaten haben in wenigen Jahren zahlreiche neue Gesetze verabschiedet, die auf eine Transformation in eine klimaneutrale und nachhaltige Wirtschaft zielen. Die Geschwindigkeit der Gesetzgebung ist atemberaubend, die Reichweite von Rechtsnormen hoch. Neue Rechtskonzepte beschränken sich nicht auf den eigenen Herrschaftsbereich der Unternehmen und machen auch vor den Grenzen der EU keinen Halt. Unternehmen fordern deshalb vom Staat mehr Zurückhaltung in der Regulierung.

Diskutieren Sie mit unserem Panel von Expertinnen und Experten: Was ist der richtige Weg zur Durchsetzung ambitionierter Reformvorhaben? Wie ist der Blick auf die Gesetzgebung in Deutschland und Europa jenseits des Atlantiks?

Veranstaltungstermin
Donnerstag 14.03.2024 17:00 - 18:30 Uhr
Veranstaltungsort
Ministerium für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen (Atrium)
Emilie-Preyer-Platz 1, 40479 Düsseldorf

Kontaktperson

Ministerium der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen, Iris Rosen

veranstaltungen@jm.nrw.de

Datenschutzerklärung

Bitte beachten Sie zusätzlich zur Datenschutzerklärung von beteiligung.nrw.de (URL: https://beteiligung.nrw.de/portal/justiz/informationen/datenschutz) folgende Hinweise zu dieser Beteiligung. Hier finden Sie die Angaben insbesondere zu den Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung und zu den Rechten der betroffenen Person. Zwecks Wahrnehmung Ihrer Rechte als Nutzer hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an den nachfolgend genannten Datenschutzbeauftragten des Anbieters der Veranstaltung.

Anbieter der Veranstaltung
Ministerium der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen
Martin-Luther-Platz 40
40212 Düsseldorf
Tel + 49 (0) 211-8792-0

Datenschutzbeauftragter
Den Datenschutzbeauftragten des Ministeriums der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen erreichen Sie per Mail unter Datenschutz@jm.nrw.de oder über die Adresse:
Ministerium der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen
Behördlicher Datenschutzbeauftragter
Martin-Lutherplatz 40
40212 Düsseldorf
Telefon +49 (0) 211-8792- 0

Teilnahme an der Veranstaltung/ Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten:
Die Anmeldedaten (Anrede, Titel, Vorname, Name, E-Mail, Funktionsbezeichnung, behinderungsspezifischer Bedarf) werden zur Vorbereitung, Organisation (z.B. Benachrichtigung des sich Anmeldenden bei Änderungen), Durchführung einer Veranstaltung verwendet und 1 Woche nach Veranstaltungsende gelöscht.

Im Rahmen der Durchführung der Veranstaltung werden die Anmeldedaten den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der  Einlasskontrolle zur Verfügung gestellt.

Informationen

Übersicht
zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Anmelden

Datenschutzeinstellungen

Es werden für den Betrieb der Seite technisch notwendige Cookies gesetzt. Darüber hinaus können Sie Inhalte von Drittanbietern erlauben. Ein Widerruf ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung und Impressum.