Veranstaltung Stadt Nettetal Integration und Inklusion

Workshop: Argumentieren gegen rassistische Äußerungen

  • Status Kürzlich beendet
  • Termin 19.03.2024 18:00 Uhr
  • Teilnehmer 20 Teilnehmer
Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Stempellogo “100% Menschwürde – Zusammen gegen Rassismus”

Vom 11.03. - 24.03.2024 finden die „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ statt. Die Stadt Nettetal beteiligt sich mit dem Workshop "Argumentieren gegen rassistische Äußerungen" aktiv an diesen Wochen.

Informationen zum Argumentationstraining:

Sowohl im privaten als auch im beruflichen Kontext gibt es Situation, bei denen man mit rassistischen und menschenverachtenden Sprüchen konfrontiert wird. Mit dem Argumentationstraining können sich die Teilnehmenden mit den Ungleichwertigkeitsvorstellungen, die häufiger in Alltagsgesprächen zum Ausdruck kommen, kritisch-konstruktiv befassen. Sie werden darin gestärkt, in entsprechenden Gesprächssituationen souverän zu reagieren, Haltung gegen abwertende Äußerungen zu zeigen und möglichst sein/ihr Gegenüber zum kritischen Hinterfragen der Sprüche zu bringen.

Nach einer theoretischen Einführung haben die Teilnehmenden in Rollenübungen die Gelegenheit, Gesprächsstrategien auszuprobieren und zu lernen, mit herausfordernden Gesprächssituationen umzugehen. Zudem werden Handlungsoptionen mit Hilfe von Fallbeispielen und eigenen Erfahrungen aus dem Alltag gemeinsam besprochen."

Frau Karin Kettling von „zivilqrage“ und Herr Dr. Piotr Suder Projektleitung "ExPO. Extremismus-Prävention-Online" werden den Workshop durchführen.

Zielgruppe: Pädagog*innen, Lehrkräfte, Erzieher*innen, ehrenamtlich Tätige und Interessierte

Der Workshop ist kostenfrei!

Veranstaltungstermin
Dienstag 19.03.2024 18:00 - 21:00 Uhr
Termin speichern
Veranstaltungsort
Städtische Realschule Nettetal
Kornblumenweg 1, 41334 Nettetal
Anmeldung
Anmeldung erforderlich
Anmeldezeitraum
22.02.2024 - 18.03.2024

Kontaktperson

Julia Fritz
Integrationsbeauftragte

Stadt Nettetal
Fachbereich Senioren, Wohnen und Soziales
Soziale Betreuung, Asyl und Wohnungslose
Doerkesplatz 11
41334 Nettetal

Telefon: +49 2153 898-5905
Fax: +49 2153 898-95905

E-Mail: julia.fritz@nettetal.de
Internet: www.nettetal.de

Informationen

Übersicht
zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Mit Servicekonto.NRW anmelden
Anmelden

Datenschutzeinstellungen

Es werden für den Betrieb der Seite technisch notwendige Cookies gesetzt. Darüber hinaus können Sie Inhalte von Drittanbietern erlauben. Ein Widerruf ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung und Impressum.