Veranstaltung Open.NRW Arbeit

Coffee Lecture: Beteiligungsprozesse richtig auf- und umsetzen

Schmuckgrafik - öffne Lightbox

Coffee Lectures – das Schulungs- und Austauschangebot für Landesressorts und Kommunen rund um Beteiligung

Beteiligung? Ja, gerne! Aber wie macht man’s richtig?

Bis zum Ende des Jahres 2022 stellen wir Ihnen in unseren Coffee Lectures hilfreiches Wissen kurz und knackig zum Thema Partizipation zur Verfügung. Dabei beschränken wir uns nicht nur auf Online-Möglichkeiten wie das Beteiligungsportal NRW, sondern informieren auch über Formate darüber hinaus. Zudem erfahren Sie mehr zu Auswertungen und Qualitätsmerkmalen von Beteiligungen.

In jeweils 40 Minuten wird ein Beteiligungsthema mit einer Expertin oder einem Experten vertieft, wobei immer ausreichend Zeit für Rückfragen und fachlichen Austausch in der Runde der Teilnehmenden bleibt. Das virtuelle Format wird sechs Mal bis zum Ende des Jahres per WebEx-Meeting angeboten und richtet sich an die Landesbehörden, die Kommunen und Kreise in Nordrhein-Westfalen.

Worum wird es am 17.05.2022 gehen?

Von der Theorie in die Praxis: Wie ich einen Beteiligungsprozess richtig auf- und umsetze: Eigentlich scheint es ganz einfach zu sein; man hat ein Projekt, eine konzeptionelle Planung oder ein anderes Vorhaben und hört sich mal an, was die Bürger:innen dazu sagen. Aber warum wird der Wunsch oder die Forderung nach Beteiligung immer mehr? Wo sind die Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung, wo die Grenzen und wer legt das fest? Was bedeutet Bürgerbeteiligung für die Arbeit der Verwaltung und wie ist das Zusammenspiel mit den politischen Entscheidungsträgern? Welche Fragen muss man klären, bevor die Bürgerbeteiligung beginnt und welchen Stolperseinen sollte man möglichst aus dem Weg gehen?  

Auf all diese Fragen wird unsere Referent Frank Zimmermann eingehen. Er ist Senior Consultant bei ifok mit den Schwerpunkten Bürgerbeteiligung sowie Mobilitätswende und besitzt langjährige Erfahrungen in der Beratung von Behörden, Politik, Bürgerschaft und anderen Stakeholdern bei der Vorbereitung, Durchführung und Evaluation von Bürgerbeteiligungsprozessen. Von 2011 bis 2020 leitete er in Heidelberg die Koordinierungsstelle Bürgerbeteiligung mit Schwerpunkten auf die Entwicklung und Evaluation von Leitlinien zur Bürgerbeteiligung, der Steuerung komplexer Beteiligungsverfahren sowie bundesweiter Netzwerkarbeit. Zuvor verantwortete er im Kinder- und Jugendamt der Stadt Heidelberg den Aufbau einer am Lebensumfeld orientierten, partizipativen Kinder- und Jugendhilfeplanung und war als Geschäftsführer eines Vereins im Bereich Kulturpädagogik und Soziokultur tätig.

Der Vortrag der Coffee Lecture wird aufgezeichnet. Bitte melden Sie sich über untenstehendes Formular für die virtuelle Veranstaltung an. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen beschränkt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

 

Veranstaltungstermin
Dienstag, 17.05.2022, 10:00 Uhr
Veranstaltungsort
Online
Berger Allee 25, 40213 Düsseldorf
Anmeldung
Anmeldung erforderlich
Anmeldezeitraum
28.04.2022 - 13.05.2022

Status

  • Status Kürzlich beendet
  • Termin 17.05.2022, 10:00 Uhr
  • Teilnehmer 28 Teilnehmer
zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Kontaktperson

Für allgemeine Fragen rund um Beteiligung NRW und die Coffee Lectures kontaktieren Sie gerne die Geschäftsstelle Open.NRW per E-Mail

Unterstützung und Support bei Fragen / Problemen rund um das Beteiligungsportal erhalten Sie unter: beteiligung.nrw@verfahrenshotline.de. Bitte richten Sie auch Anforderungen oder Fehlermeldungen an die genannte Adresse. 

Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweise für die Veranstaltung

Die Veranstaltung wird mit Hilfe der Webkonferenz Webex durchgeführt.

Bitte beachten Sie folgende Datenschutzhinweise:

Für die Teilnahme und Durchführung der Webkonferenz mittels „Webex“ werden die von Ihnen freiwillig angegebenen Daten verarbeitet. Die „Webex-Webkonferenz“ ist ein Dienst der Cisco Systems, Inc., 300 East Tasman Dr., San Jose, CA 95134, USA

Cisco verarbeitet Ihre freiwilligen Angaben in dem Cisco Webex Rechenzentrum am europäischen Standort Amsterdam, Niederlande auf Grundlage dieser Standardvertragsklauseln: https://www.cisco.com/c/dam/en_us/about/doing_business/legal/docs/mdpa-for-supplier-portal.pdf. Die Verarbeitung schließt Daten ein, die Sie angeben, um sich für „Webex“ anzumelden, wie bspw. Ihr Name, Nachname, eine gültige E-Mail Adresse und entsprechende Servicedaten (einschließlich der Daten zur Sitzung und zur Nutzung). Rechtsgrundlage für die Teilnahme an Webkonferenzen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Sofern kein Vertragsverhältnis besteht, beruht die Teilnahme auf Art. 6 Abs 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Ausführungen zu Ihren Rechten finden Sie auf https://www.init.de/datenschutz. Näheres zu „Webex“ hier https://trustportal.cisco.com/c/dam/r/ctp/docs/privacydatasheet/collaboration/cisco-webex-meetings-privacy-data-sheet.pdf und auf www.cisco.com

Ansprechpartner Datenschutz:

]init[ AG für digitale Kommunikation
z. Hd. Datenschutzbeauftragter
Köpenicker Str. 9
10997 Berlin
datenschutz@init.de

Urheberrecht:

Webkonferenzunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht – auch nicht auszugsweise – ohne vorherige schriftliche Einwilligung durch ]init[ vervielfältigt oder an Dritte weitergegeben werden. Ein Mitschnitt der Telefonkonferenz und/oder Veranstaltung, z.B. auf Ton- oder Videobänder, ist nicht zulässig.

 

Datenschutzhinweise für den Newsletter

Um zu aktuellen Informationen rund um Beteiligung NRW und Open.NRW auf dem Laufenden zu bleiben, haben Sie die Möglichkeit, über das Beteiligungsportal einen Newsletter zu bestellen.

Sofern Sie den Newsletter bestellen, erfolgt die Eingabe personenbezogener Daten auf ausdrücklich freiwilliger Basis (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).

Für den Versand des Newsletters müssen die von Ihnen freiwillig mitgeteilten Daten gespeichert werden, damit wir Ihnen diesen Service zur Verfügung stellen können.

Beim Newsletter betrifft dies folgende Daten:

Die Daten werden solange gespeichert, bis Sie sich abmelden oder die Ungültigkeit der E-Mail-Adresse aufgrund Unzustellbarkeit festgestellt wird. Weitere Informationen werden nicht gespeichert. Wir setzen diese Daten ausschließlich für den Versand des Newsletters ein.

Wenn Sie den Newsletter abbestellen, werden die für Ihr Newsletter-Abonnement von Ihnen angegebenen Daten von uns gelöscht.