Mängelmelder Stadt Porta Westfalica Verkehr und Mobilität

4. Runde Lärmaktionsplanung nach EU-Umgebungslärmrichtlinie der Stadt Porta Westfalica

  • Status Beendet
  • Zeitraum 25.03.2024 bis 26.04.2024
  • Meldungen 40 Meldungen
  • Kommentare 3 Kommentare
  • Bewertungen 53 Bewertungen
Schmuckgrafik - öffne Lightbox
© pixabay

Um was geht es?

Die EU-Umgebungslärmrichtlinie verpflichtet die Mitgliedstaaten, in einem Turnus von 5 Jahren Lärmkarten und darauf aufbauend Lärmaktionspläne zu erstellen bzw. bestehende Lärmaktionspläne zu überprüfen und ggf. zu überarbeiten. Die Pflicht besteht für Ballungsräume sowie Orte[1] in der Nähe von Hauptverkehrsstraßen, Haupteisenbahnstrecken und Großflughäfen.

Bei einem Lärmaktionsplan handelt es sich um ein städtisches Gesamtkonzept, das Maßnahmen zur Minderung der Lärmbelastung umfasst. In Nordrhein-Westfalen sind die Städte und Gemeinden für diese Aufgaben zuständig, mit Ausnahme der Lärmaktionsplanung an Haupteisenbahnstrecken des Bundes. Dort ist das Eisenbahn-Bundesamt für die Maßnahmen in Bundeshoheit zuständig.

Bei der Neuaufstellung oder Überprüfung von Lärmaktionsplänen ist eine Mitwirkung der Öffentlichkeit vorgesehen.

Dabei werden nur Straßen mit einer Verkehrsmenge von über 8.000 Kfz/24h betrachtet (Autobahnen, Bundesstraße, Landesstraßen und Hauptverkehrsstraßen).

Die Stadt Porta Westfalica bietet Ihnen hier die Möglichkeit der Beteiligung an der Lärmaktionsplanung. Im Rahmen der Lärmkartierung wurden im Stadtgebiet von Porta Westfalica die Lärmwerte:

an den Bundesstraßen 61, 482, 65 und 83,

der Bundesautobahn A2,

der Portastraße/Kreisstraße, Hausberger Straße und Kirchsiek,

sowie der Bahnlinie Bielefeld - Hannover

erfasst.

Grundlage für die laufende Beteiligungsphase ist die vom LANUV NRW[2] erstellte aktuelle Lärmkartierung (externer Link) und der bereits überarbeitete Entwurf der Lärmaktionsplanung. Diesen können Sie ebenfalls im linken Teil der Seite herunterladen und einsehen.

Wie kann ich mich beteiligen?

Grundsätzlich kann sich jede Person oder Einrichtung an der Lärmaktionsplanung beteiligen. Eine Registrierung oder Anmeldung ist dafür nicht zwingend erforderlich, da wir auch gern anonyme Hinweise entgegennehmen. Wenn Sie sich trotzdem registrieren / anmelden möchten, hat das den Vorteil, dass Sie automatische E-Mail-Benachrichtigungen erhalten und Ihre Meldung nachträglich bearbeiten können. Ihre Registrierung gilt für alle Beteiligungsmöglichkeiten, die in diesem Portal angeboten werden. Geben Sie uns z.B. Hinweise auf ein konkretes (lokales) Lärmproblem oder bringen Sie sich mit konkreten Vorschlägen zur Minderung einer Lärmbelastung ein. Nehmen Sie hierbei z.B. auch Bezug auf Inhalte des Entwurfs des Lärmaktionsplans der 4. Stufe auf der linken Seite. Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Und so können sie uns Ihre Hinweise melden:

  1. Klicken Sie auf den Button Ihre Meldung nach diesem Text
  2. Wählen Sie die relevante Lärmkarte oben rechts im Kartenausschnitt über das entsprechende Icon. Machen Sie sich mit der Bedeutung der unterschiedlichen Farben vertraut:
  3. Verschieben oder vergrößern Sie den Kartenausschnitt bei Bedarf
  4. Markieren Sie einen Ort mit der Maus in der Karte oder suchen Sie eine bestimmte Adresse, auf den / die sich Ihr Hinweis bezieht
  5. Teilen Sie uns Ihre Meinung in den entsprechenden Textfeldern mit. Die Angabe der E-Mail-Adresse ist dabei freiwillig und dient lediglich dem am Eingabefeld beschriebenen Zweck.

Wie geht es weiter?

Die Eingaben werden ausgewertet und bei der Erstellung des Planentwurfs bzw. der Überprüfung des Lärmaktionsplans berücksichtigt.

Nach Auswertung der Eingaben wird der Lärmaktionsplan der 4. Stufe dem zuständigen Ausschuss und dem Rat zum Beschluss vorgelegt und im Anschluss auf der Internetseite der Stadt Porta Westfalica bekannt gegeben.

Wenn Sie bei der Eingabe Ihre E-Mail-Adresse hinterlassen, werden Sie über den weiteren Beteiligungsprozess informiert.

Wo finden Sie weitere Informationen?

Umfangreiche Informationen zu den Themen Lärmkartierung und Lärmaktionsplanung finden Sie im Umgebungslärmportal des Ministeriums für Umwelt, Naturschutz und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen. Im Umgebungslärmportal finden Sie auch alle Lärmkarten der 4. Runde für Nordrhein-Westfalen im Lärmkartenviewer NRW.

Das Geoportal des Eisenbahn-Bundesamtes mit den Lärmkarten der Haupteisenbahnstrecken des Bundes erreichen Sie hier: GeoPortal.EBA - Verfügbare Kartendienste von GeoPortal.EBA (eisenbahn-bundesamt.de)

[1] in NRW sind dies die Städte und Gemeinden

[2] Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes NRW

  Meldungen

Kategorie Meldung für Lärmaktionsplanung Status Neu

Eisberger Straße in Fortführung des Kichsieks bis Kreuzung Lohfelder Straße

Ort 32457 Porta Westfalica, Eisberger Straße

Auf dieser Strecke kommt es durch Freizeitverkehr zu einer stark erhöhten Lärmbelästigung. Motorräder, insbesondere durch ihr Fahrverhalten und getunte Technik, und Quads verursachen bei guter Wetterlage an Wochenenden und zum Feierabend einen stark erhöhten Lärmpegel. Diese Fahrzeuge vermiesen einem den Außenaufenthalt auf dem eigenen Grundstück. Hier würden Kontrollen, insbesondere auch Lärmmessungen, an Wochenenden ein Lösungsansatz sein

Kategorie Meldung für Lärmaktionsplanung Status Neu

Verkehrslärm durch A2

Ort 32457 Porta Westfalica, Unbekannte Straße

Leider kommt es bei uns des öfteren zu starkem Lärm durch die A2. Vorallem wenn der Wind aus der Richtung kommt hört man die A2 sehr deutlich, sodass man sich nicht auf die Terasse setzen möchte. Auch wenn man ein Fenster öffnet ist es nicht zu überhören.

Kategorie Meldung für Lärmaktionsplanung Status Neu

Lärmbelästigung Ravensberger Straße

Ort 32457 Porta Westfalica, Grüner Winkel

Dass die Ravensberger Straße in Eisbergen durch ein immer höheres Verkehrsaufkommen mittlerweile in die Jahre gekommen ist, kann man nicht mehr überhören. Aufgrund einer maroden Fahrbahn mit Schlaglöchern, schlechten Ausbesserungen, Rissen und Bodenwellen, trägt allein der tägliche Durchgangs- und Berufsverkehr zu einer hohen Lärmbelästigung bei. Schon in den sehr frühen Morgenstunden wird man insbesondere vom LKW Verkehr durch lautes Scheppern, Knallen oder Dröhnen geweckt. Schlafen mit geöffneten Fenstern ist schon lange nicht mehr möglich! Mit den inzwischen fast wöchentlichen Staus auf der A2 und die dadurch entstehenden Schwerlast- Karawanen durch den Ort, erreicht der Lärmpegel jedoch seinen Höhepunkt. Hinzu kommt noch, dass diese Fahrzeuge jenseits der vorgeschriebenen Geschwindigkeit über die Straße donnern. An solchen Tagen ist an ein ruhiges Sitzen im eigenen Garten nicht mehr zu denken. Eine dringende Sanierung der Straße ist notwendig und zusätzlich sollten verstärkt Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt werden.

Kategorie Meldung für Lärmaktionsplanung Status Neu

Lärmbelästigung Straße Zur Porta (L764)

Ort 32457 Porta Westfalica, Georgstraße

Sehr geehrte Damen und Herren, ich schreibe Ihnen, um meine Besorgnis über den zunehmenden LKW- und PKW-Verkehr auf der Straße Zur Porta zum Ausdruck zu bringen. Als Anwohner ist es für mich und meine Familie nicht mehr möglich, unbeschwert im Garten zu sitzen oder im Sommer bei offenem Fenster zu schlafen. Die rappelden LKWs, die das Geschirr in den Schränken klappern lassen, rasen mit überhöhter Geschwindigkeit über die Straße. Darüber hinaus hält sich die hier ansässige Firma Grohe nicht an die Absprache, ihre das Logistikzentrum an- und abfahrenden LKWs über die B482 zu leiten. Stattdessen brettern diese LKWs über die Straße Zur Porta. Zu allem Übel haben unsere Politiker auch noch vor, die Grundschule aus Neesen an diese viel und lebensgefährlich befahrene Straße zu verlagern. Ich bin besorgt über die Sicherheit der Kinder, die diese Schule besuchen werden, und über die Auswirkungen, die der zusätzliche Verkehr auf unsere Gemeinde haben wird. Aber wie immer, wird auch diese Öffentlichkeitsbefragung nichts bewirken. Unsere Politiker machen sowieso was sie wollen bzw. haben gar keinen Einfluss auf Verbesserungsvorschläge.

Kategorie Meldung für Lärmaktionsplanung Status Neu

Lärm Kreisstrasse

Ort 32457 Porta Westfalica, Kreisstraße

Starker Lärm durch hohes Verkehrsaufkommen. Vor allem Nachts duch die LKWs die im Bereich Füllenkamp ständig über die Verkehrsinsel brettern.

Kategorie Meldung für Lärmaktionsplanung Status Neu

A2 Schäferskamp Lohfeld

Ort 32457 Porta Westfalica, Schäferskamp

Extrem laut durch die A2 (viele LKWs). Wir können nur mit geschlossenen Fenster schlafen. Wenn wir im Garten sind können wir einander kaum verstehen. Im Sommer wenn wir Besuch haben und der Wind aus Richtung Autobahn kommt müssen wir im Haus sitzen sonst müssen wir einander anschreien. Beim Spazieren gehen fühlen wir uns auch sehr gestört.

Kategorie Meldung für Lärmaktionsplanung Status Neu

Motorrad und Verkehrslärm

Ort 32457 Porta Westfalica, Eisberger Straße

Sehr geehrte Damen und Herren, der Zuglärm ist noch zu tolerieren aber was sich in den letzten Jahren hinsichtlich Verkehrslärm ereignet hat, ist unerträglich geworden. Nachts um 4Uhr werde ich von den ersten LKW's geweckt die über Schlaglöcher fahren. Diese Schlaglöcher werden nur provisorisch instand gesetzt und sind nach kurzer Zeit wieder defekt. Die Fassade hat unter den ständigen Vibrationen, die fast schon Erdbeben ähnlich sind leider viele Risse dazu bekommen. Was in der Nacht beginnt verschlimmert sich über den Tag. LKW an LKW fährt durch die Ortschaft gerade wenn die Autobahn A2 bzgl. Stau eingeschränkt zu nutzen ist. Zudem kommt der starke PKW Verkehr morgens und der Feierabend Verkehr abends hinzu. Was in der Woche der LKW Verkehr ist wird am Wochenende von den lauten Motorrädern abgelöst. Diese beschleunigen unnötig ihre Maschinen und lassen ihre Motoren aufheulen. Eine normale Unterhaltung ist so leider kaum noch möglich. Abends werden zudem Rennen gefahren. Diese PKW's fahren jenseits der allgemeinen Ortsgeschwindigkeit. Nicht auszumalen sollte mal etwas passieren. Ich habe immer gerne mit geöffneten Fenster geschlafen. Lasse es aber seit mehreren Jahren abends zu, da es einfach zu laut geworden ist. Als ältere Person fühle ich mich hier leider nicht mehr sicher und wohl. Ich finde es gut, dass wir Möglichkeiten bekommen sowas öffentlich zu diskutieren nur meine Hoffnung, dass sich was ändern ist ziemlich gering. Meine Vorschläge einer Verkehrsberuhigung sind ein generelles Tempolimit auf 30km/h tags und nachts über. Ein Fahrverbot für Motorradfahrer von Freitag bis Sonntag. Zudem ist eine unfangreiche Straßensanierung nötig. Mit freundlichen Grüßen

Kategorie Meldung für Lärmaktionsplanung Status Neu

Motorrad- und Verkehrslärm

Ort 32457 Porta Westfalica, Niedersachsenstraße

Starke Lärmbelästigung von der Brücke/Portastraße insbesondere in der warmen Jahreszeit durch unerträglichen Motorradlärm. Tagsüber und auch Nachts. Es ist nicht möglich bei geöffnetem Fenster zu schlafen.

Kategorie Meldung für Lärmaktionsplanung Status Neu

Lärmbelästigung durch LKW und Motorrad

Ort 32457 Porta Westfalica, Weserstraße

Lärmbelästigung vor allem durch LKW-Verkehr und Zweiräder. Dieser wird durch die marode Straße verstärkt. Insbesondere, wenn die A2 dicht ist, weicht der Autobahnverkehr auf die L780 bzw. die Eisberger Ortschaft aus. Vorschlag: Sanierung der Straße und Tempolimit 30.

Kategorie Meldung für Lärmaktionsplanung Status Neu

Lärmbelästigung Kaiserstraße Denkmal

Ort 32457 Porta Westfalica, Kaiserstraße

Die Kaiserstraße zum Denkmal lädt im Sommer nachts und sonntags Tuner sowie Biker ein, die zur erhöhten Lärmbelästigung durch viel zu hohe Drehzahl beitragen. Schlafen bei offenen Fenstern im Sommer ist zum Teil unmöglich. Oft rufen Anwohner die Polizei, leider auch vergebens, da oft keine Kräfte zur Verfügung stehen. Ich stelle mir die Frage, wieso die Kaiserstraße nachts befahren werden soll/muss? Mein Vorschlag sind tagsüber 30 und nachts zwischen 22-6 Uhr gesperrt. Ausnahmen sind möglich (Jagdbetrieb), Videoüberwachung des Parkplatzes am Kaiser, sodass automatisch das Ordnungsamt zum Kassieren geschickt werden kann. Alternativ: direkt mit Schranken nachts sperren. Bitte nehmen Sie die Situation ernst, niemand hat etwas gegen den positiven Tourismus, Lärm sollte weitestgehend vermieden werden.

Kontaktperson

Kontaktperson:

Gunnar Boldt

Sachgebiet Stadtplanung

E-Mail schreiben

zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Mit Servicekonto.NRW anmelden
Anmelden

Datenschutzeinstellungen

Es werden für den Betrieb der Seite technisch notwendige Cookies gesetzt. Darüber hinaus können Sie Inhalte von Drittanbietern erlauben. Ein Widerruf ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung und Impressum.