Umfrage Stadt Langenfeld Bauen und Wohnen

Bürgerbefragung zum Entwurf der Grün- und Gestaltungssatzung

  • Status Beendet
  • Zeitraum 24.03.2023 bis 19.05.2023
  • Teilnehmer 355 Teilnehmer
Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Beteiligung

Im Vorfeld der Beschlussfassung der Satzung hat der Planungausschuss neben einer klassische Bürgeranhörung auch eine digitale Beteiligung gefordert. In dieser Befragung sollen Meinungen und Anregungen der Bürgerschaft ermittelt und den Politikern zur weiteren Beratung zur Verfügung gestellt werden. Sie haben die Möglichkeit Ihre Meinung bis zum 19. Mai abzugeben.

Ziel des vorliegenden Entwurfs der Grün- und Gestaltungssatzung ist die angemessene Durchgrünung sowie eine qualitätsvolle Gestaltung der privaten und öffentlichen Grundstücke und Gebäude zu erreichen. Um bei Neubauten ein Mindestmaß an Begrünung sicherzustellen und eine zunehmende Verdichtung in der Stadt auszugleichen, sollen auch private Bauherren im Wohnungs- sowie im Gewerbebau an einer nachhaltigen Stadtentwicklung, der Anpassung an die Folgen des Klimawandels und einer besseren Aufenthalts- und Wohnqualität beteiligt werden.

Mit der Satzung sollen hierzu Standards für die Begrünung baulicher Anlagen sowie die Gestaltung von Freiflächen gesetzt und Rechtssicherheit für die Eigentümer geschaffen werden.

Der vorliegende Entwurf der Grün- und Gestaltungssatzung soll über einen Gestaltungsrahmen von baulichen Anlagen wie beispielsweise die Begrünung von Flachdächern oder die Begrünung von Fassaden auch positive Auswirkungen auf Aspekte des städtischen Umwelt- und Klimaschutzes haben.

Seite 1 von 4
vorherige Seite
nächste Seite
1.) Wie wichtig ist Ihnen der Umwelt- und Klimaschutz auf gemeindlicher Ebene?
 
  • Pflichtangabe
2.) Wie bewerten Sie die Umwelt- und Klimaschutzpolitik der Stadt Langenfeld in den letzten Jahren?
  • Pflichtangabe
3) Wie wichtig ist Ihnen die gestalterische Qualität des öffentlichen Raums sowie der angrenzenden privaten Vorgärten?
  • Pflichtangabe
vorherige Seite
nächste Seite

Kontaktperson

Ingo Schwarz

Stadt Langenfeld - Referat 510

Konrad-Adenauer-Platz 1

40764 Langenfeld

02173 - 794 5110

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für die Stadt Langenfeld einen hohen Stellenwert. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten daher vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Datenschutzgesetz NRW (DSG NRW).

 

Information gemäß Artikel 13 Abs. 1 und 2 DSGVO aufgrund der Erhebung personenbezogener Daten

Im Zusammenhang mit der Anmeldung zum 1. Langenfelder Bildungskongress 2022 werden bei Ihnen personenbezogene Daten erhoben. Bitte beachten Sie hierzu nachstehende Datenschutzhinweise.

 

Zweck und Dauer der Datenverarbeitung

Die im Anmeldeformular erhobenen Daten werden ausschließlich für die Anmeldung, Durchführung und Nachbereitung des 1. Langenfelder Bildungskongresses 2022 verarbeitet und im Nachgang gelöscht. Es erfolgt keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO.

 

Ihre Rechte gemäß der DSGVO

Art. 7: Recht auf Widerruf der Einwilligung zu jederzeit mit Wirkung für die Zukunft (die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird dadurch nicht berührt)

Art. 15: Recht auf Auskunft über die verarbeiteten personenbezogenen Daten

Art. 16: Recht auf Berichtigung unrichtiger oder unrichtig gewordener Daten

Art. 17: Recht auf Löschung (Vergessenwerden)

Art. 18: Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Art. 20: Recht auf Übertragbarkeit

Art. 21: Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

Art. 77: Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Kontaktdaten siehe unten)

 

Kontaktdaten der Verantwortlichen für den Datenschutz

Stadt Langenfeld Rhld.

Der Bürgermeister

Konrad-Adenauer-Platz 1 in 40764 Langenfeld

Telefon: 02173 / 794 - 0                                 

E-Mail: info@langenfeld.de

 

Wenn Sie sich in Ihrem Recht auf Datenschutz verletzt fühlen, können Sie sich an den behördlichen Datenschutzbeauftragten der Stadt Langenfeld wenden:

Telefon: 02173-794-1115           

E-Mail: datenschutz@langenfeld.de

 

Außerdem können Sie eine Beschwerde bei der folgenden Aufsichtsbehörde erheben:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (LDI) NRW

Kavalleriestr. 2-4 in 40213 Düsseldorf

Telefon: 0211 / 38424 - 0

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Gegenstände

Übersicht

Informationen

Übersicht
zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Anmelden

Datenschutzeinstellungen

Es werden für den Betrieb der Seite technisch notwendige Cookies gesetzt. Darüber hinaus können Sie Inhalte von Drittanbietern erlauben. Ein Widerruf ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung und Impressum.