Bebauungsplan Stadt Schwerte Frühzeitige Beteiligung

Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 36 "Freiflächenphotovoltaikanlage Zapp"

  • Status Aktiv
  • Zeitraum 18.03.2024 bis 15.04.2024
  • Stellungnahmen 3 Stellungnahmen
Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Abgrenzung des Geltungsbereiches

Die Dekarbonisierung der Energieversorgung und die damit verbundene Umstellung von fossilen Energieträgern auf erneuerbaren Strom erfordern einen massiven Ausbau der erneuerbaren Energien. Vor diesem Hintergrund beabsichtigt die Zapp Precision Metals GmbH die Errichtung einer Freiflächenphotovoltaikanlage auf ca. 70.000 m² des bisher landwirtschaftlich genutzten Flurstücks 365 auf Flur 4 der Gemarkung Villigst im Ortsteil Villigst. Erschlossen wird das Gelände über den Beckhausweg. Vorgesehen ist die Errichtung einer Freiflächenphotovoltaikanlage zur vornehmlichen Deckung des eigenen Energiebedarfes. Dies stellt insbesondere einen Beitrag zur Standortsicherung des Betriebes dar, darüber hinaus liefert die geplante Anlage einen wichtigen Beitrag zur Klimaneutralität und unterstützt nachhaltig die Ziele des durch den Rat der Stadt Schwerte beschlossenen Klimaschutzkonzeptes.

Kontaktperson

Frau Stefanie Zaddach
Telefon: 02304104637
E-Mail: stefanie.zaddach@stadt-schwerte.de

Datenschutzerklärung

Ergänzend zu den Angaben in der Datenschutzerklärung des Beteiligungsportals, in dem dieses Verfahren veröffentlicht wurde (Beteiligung NRW), gilt für dieses Verfahren die Datenschutzerklärung der Stadt Schwerte.

Gegenstände

Übersicht
  • Geltungsbereich
  • Bebauungsplanvorentwurf
  • Begründungsentwurf
  • Artenschutzprüfung Stufe 1

Informationen

Übersicht
zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Mit Servicekonto.NRW anmelden
Anmelden

Datenschutzeinstellungen

Es werden für den Betrieb der Seite technisch notwendige Cookies gesetzt. Darüber hinaus können Sie Inhalte von Drittanbietern erlauben. Ein Widerruf ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung und Impressum.