Meldeverfahren Freiheit Emscher Verkehr und Mobilität

Ihre Ideen für die Umwelttrasse auf einer Karte markiert

Schmuckgrafik - öffne Lightbox
Verkehrskonzept Freiheit Emscher

Teilen Sie Ihre Ideen und Erfahrungen in Sachen Mobilität mit uns!

Beschreiben Sie uns Ihre Erfahrung zur aktuellen Verkehrssituation und Ihre Wünsche für die zukünftige Entwicklung auf der bereitgestellten Karte, damit diese bei der weiteren Planungen auf Ihre Bedürfnisse berücksichtig werden können. Wir haben zur Anregung folgende Rubriken angelegt: Fußverkehr, Radverkehr, ÖPNV, Kfz-Verkehr, Verknüpfung / Umstieg zwischen Verkehrsmitteln, Zusätzliche Mobilitätsangebote, Gestaltung Umwelttrasse, Alternative Führung der Umwelttrasse und Sonstige Hinweise.

Sie können nach einer speziellen Adresse suchen, dort eine Markierung setzen und eine Kategorie auswählen. Dann beschreiben Sie die Situation und / oder machen einen Vorschlag für eine zukünftige Lösung. Um das gemeinsame Weiterentwickeln von Ideen zu unterstützen, können Sie Beiträge auch kommentieren. Bitte halten Sie sich an die allgemeinen Netiquette.

Bitte berücksichtigen Sie, dass hier das Gebiet der Umwelttrasse im Fokus steht. Für weitere Verkehre wird der Gewerbeboulevard in einem Parallelprojekt geplant.

Was mit Ihrer Idee geschieht

Alle Ideen werden hier bis zum 30. November 2022 gesammelt. Das Planungsbüro Spiekermann sichtet Ihre Idee und lässt sie in die Überlegungen zur Entwicklung der Umwelttrasse mit einfließen.

Wir bedanken uns für Ihr Engagement!

Zum Projekt

Freiheit Emscher ist das gemeinsame Projekt der Stadt Bottrop, der Stadt Essen und der RAG Montan Immobilien GmbH, in dem die Umsetzung eines neuen Verkehrskonzepts ein wesentlicher Baustein ist.

Die Umwelttrasse ist zusammen mit dem Gewerbeboulevard eine zentrale Haupterschließungsachse für das Projektgebiet, welche die verschiedenen Quartiere und Gewerbeflächen der Freiheit Emscher verbinden. Sie soll ein Modell für umweltfreundliches und -schonendes Verkehrsverhalten werden und als interkommunale Verbindung zwischen Essen und Bottrop dienen, insbesondere für den Fuß- und Radverkehr sowie den ÖPNV.

  Meldungen

Kategorie Sonstige Hinweise Status In Bearbeitung

Umwelttrasse und Quartierserschließung

Ort 46238 Bottrop, An der Knippenburg 118

Ich finde es schade, dass nur eine Seite betrachtet wird: eine "Umwelttrasse" kann nur funktionieren, wenn es alternative Erschließungs- und Parkkonzepte für die Wohn- und Arbeitsquartiere gibt. Ich muss doch wissen, welche Alternative ich habe, um zu meiner Wohnung zu kommen. So führt das doch nur zu Frust. Hier fehlt also ein wichtiger Baustein, um überhaupt abschätzen zu können, wie es denn funktionieren könnte.

Kategorie ÖPNV Status In Bearbeitung

Straßenbahn

Ort 45356 Essen, Hafenstr. 118

Ich finde die Idee nicht schlecht, die Straßenbahn vom Bahnhof Bergeborbeck aus zu verlängen nicht schlecht. Sie sollte über die Hafenstr. gehen bis zur Kreuzung Sulterkamp/ Vogelheimer/ Hafenstr. Und dann nach dem Modell wie es bei der Altendorferstr/Bertold-Beitz-Boulevard gemacht wurde sich aufteilen. Eine Bahn fährt über die Vogelheimer (Ober oder Unterirdisch) bis zur Badeanstalt in Altenessen (dort gibt es ja schon die U11), Die ander Bahn fährt weiter die Hafenstr. hoch um Bottrop anzubinden

Kategorie ÖPNV Status In Bearbeitung

Straßenbahn und Güterbahn

Ort 46238 Bottrop, Knappenstraße 1

1. Umwelttrasse - d.h. für mich: Straßenbahn - und zwar von Bergeborbeck zum neuen S-Bahn-Haltepunkt Bottrop Ost, und dann möglichst weiter nach Bottrop MItte (Busbhf). 2. Güterverkehr auf die Schiene - d.h. für mich: Nicht die alten Gleise der RAG Zechenbahn herausreißen, sondern sinnvolle neue Nutzung finden. Zahlreiche Gewerbegebiete liegen im Planungsgebiet.

Kategorie Kfz-Verkehr Status In Bearbeitung

B224 so belassebn

Ort 45329 Essen, II. Schnieringstr. 36

Kein Ausbau der B224 zur A52… Das zieht nur nochmehr Verkehr an. Auch die A42 bitte nicht weiter ausbauen, wir sind hier mit Verkehr und Gewerbe genug belastet

Kategorie Kfz-Verkehr Status In Bearbeitung

LKW Verkehr raus aus Vogelheim

Ort 45356 Essen, Vogelheimer Str. 213

Die LKW müssen schnellstmöglich raus und über Tangenten drumherum geführt werden

Kategorie Radverkehr Status In Bearbeitung

Radwege Vorgelheimer str.

Ort 45329 Essen, Vogelheimer Str. 195

Die Radwege sind zugeparkt und viel zu schmal, ab der 224 Richtung Altenessen ist gar kein Weg mehr da

Kategorie ÖPNV Status In Bearbeitung

Straßenbahnanbindung

Ort 45356 Essen, Vogelheimer Str. 270

Die Straßenbahn muss von Bergeborbeck Bf Richtung Bottrop durchgebenden werden. Abends und nachts keine ÖPNV Anbindung in Vorgelheim aus der Innenstadt, zusätzlich ist die Buslinie 170 komplett überlastet und meist verspätet und unzuverlässig

Kategorie Kfz-Verkehr Status In Bearbeitung

Hafenstraße

Ort 45356 Essen, Hafenstr. 200

Wie kann man die Hafenstraße zu einer e-Straße umbauen? Denken Sie eigentlich auch Mal an die ganzen Firmen die auf der Hafenstr sind oder an die Anwohner die in Vogelheim wohnen, die Mal nach Hornbach oder ins Studio müssen oder in die Gartenanlage etc. Wird man ja schöne Umwege fahren müssen, dass heißt da ich länger fahren muss verbrenne ich auch wesentlich mehr. Ich hoffe hier wird ein Bürgerentscheid diesen Schwachsinn kippen.

Kategorie Gestaltung Umwelttrasse Status In Bearbeitung

Hafenstraße

Ort 45356 Essen, Hafenstr. 215

Die Hafenstraße als Umweltstraße wäre Besuchern des Stadions "An der Hafenstraße" nicht zu vermitteln.

Kategorie Gestaltung Umwelttrasse Status In Bearbeitung

Kollidierung von Fußgängern und Radfahrern

Ort 46238 Bottrop, Prosperstraße 251

Durch die an dieser Stelle bereits vorhandene Umweltstraße, kollidieren hier nun oft die Interessen der Fußgänger und der Radfahrer. Radfahrer wollen schnell an ihr Ziel und werden von Fußgängern aufgehalten. Fußgänger wollen in Ruhe spazieren gehen und werden von Radfahrern über den Haufen gefahren oder müssen eben diesen ausweichen. Hier würde ich mir wünschen, dass man eine Streckenteilung vornimmt. Die hälfte des Weges für die Radfahrer schafft und die andere für Fußgänger sodass beide Parteien sicher ihren Interessen nachkommen können. Vielleicht ist es auch möglich die Strecke zu verbreitern. Ich würde mich über eine Rückmeldung sehr freuen!

Kontaktperson

Frau Ursula Dickmann                                                     
Stadt Bottrop                                                                               
ursula.dickmann@bottrop.de                       

Herr Steffen Lenze
Stadt Essen
steffen.lenze@amt61.essen.de

Claudia Biermann
RAG Montan Immobilien GmbH
claudia.biermann@rag-montan-immobilien.de

Datenschutzerklärung

Informationen gemäß Artikel 13 Absatz 1 und Absatz 2 Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO ) aufgrund der Erhebung von personenbezogenen Daten durch das Amt für Stadtplanung und Bauordnung der Stadt Essen finden Sie hier:

https://media.essen.de/media/wwwessende/aemter/61/dokumente_41/Datenschutzinformation_61.pdf

Status

  • Status Beendet
  • Zeitraum 01.08.2022 bis 30.11.2022
  • Meldungen 17 Meldungen
  • Bewertungen 100 Bewertungen
zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Mit Servicekonto.NRW anmelden