Dialog Kreis Paderborn Bildung

Fragen an die Zukunft der Bildung

Schmuckgrafik - öffne Lightbox

Ihre Fragen an die Zukunft der Bildung sind erwünscht!

Max Thinius, Futurologe, lädt uns ein, in seinem Eröffnungsvortrag "#Die Bildung der Zukunft denkt anders!", einen Blick in die Zukunft zu werfen.

Digitalisierung wird ab heute in den nächsten 5-15 Jahren unseren gesamten Alltag umkrempeln. Innenstädte werden anders aussehen. Dörfer, kleinere Städte und Regionen haben die Chance wieder zu wachsen, denn es werden zunehmend mehr Menschen in ländliche Regionen ziehen wollen. Aber auch unsere Bildung wird sich ändern. Und damit meinen wir jetzt nicht, dass wir nur noch auf Tablets und in schnellen Netzwerken arbeiten. Es geht eher darum, dass wir von der Industrialisierung in die digitale Welt gewechselt haben. Und das heißt: Unser Alltag wird neuen Strukturen folgen, neue Möglichkeiten bieten und vor allem Chancen. Die können wir in der Bildung nutzen und darüber sollten wir sprechen.

Eine Einführung gibt euch Max Thinius selbst:

https://www.youtube.com/watch?v=dYE18sekt9Y

Was treibt Sie um, wenn Sie an die Zukunft der Bildung denken? Vielleicht möchten Sie wissen, wie Schule den Anforderungen der Zukunft gerecht werden kann? Wie sieht das zukünftige – digitale – Klassenzimmer aus?  Oder Sie fragen sich, ob Bildung in der Zukunft nicht ganz neu gedacht werden sollte? Stellen Sie uns Ihre Fragen!

Max Thinius liefert Antworten auf Ihre Fragen in seinem Vortrag #Die Bildung der Zukunft denkt anders! oder in einer Videobotschaft, die Sie auf unserer Website im Nachgang finden.

Hier geht es zur Anmeldung zum Vortrag.

 

Unsere Kooperationspartner:

                      

6 Beiträge

Kreis Paderborn
Zeitpunkt des Erstellens 10. März um 11:02

Digitale Kompetenz

Was genau kann man sich unter der neuen „Digitalen Kompetenz“ vorstellen, welche Fähigkeiten und Fertigkeiten sind dafür notwendig?

Kreis Paderborn
Zeitpunkt des Erstellens 10. März um 11:01

Chancen und Risiken der digitalen Bildung im Vergleich zum aktuellen Lehrgeschehen

Welche aktuellen Probleme der Bildung werden mit der Digitalisierung gemindert oder gelöst werden können, und auf welche neuen Probleme muss sich die Bildungslandschaft einstellen?

Kreis Paderborn
Zeitpunkt des Erstellens 10. März um 10:59

Rolle der Lehrkräfte

Welche veränderte Rolle bekommen die Lehrkräfte in der digitalen Bildung?

Kreis Paderborn
Zeitpunkt des Erstellens 8. März um 08:24

Neue Lehrpläne

Welche Lerninhalte werden die Klassenzimmer der Zukunft beherrschen? Was bleibt übrig von Goethe, Shakespeare oder der Bibel?

Kreis Paderborn (Moderator)
Zeitpunkt des Erstellens 8. März um 08:09

Klausuren in der digitalen Welt

Werden Klausuren bald ebenfalls digital stattfinden?

Kreis Paderborn
Zeitpunkt des Erstellens 8. März um 08:03

Fit für die Zukunft

Mit Blick auf die großen Veränderungen - wie können wir unsere Kinder fit für die Bildung der Zukunft machen? Was können wir als Eltern machen, begleiten und unterstützen?

Status

  • Status Beendet
  • Zeitraum 07.03.2022 bis 18.05.2022
  • Beiträge 6 Beiträge
  • Bewertungen 8 Bewertungen
zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Mit Servicekonto.NRW anmelden

Kontaktperson

Carolin Wahl-Knoop

Bildungs- und Integrationszentrum Kreis Paderborn Rathenaustr. 96

33102 Paderborn

Tel: 05251 308 4602

Mail: wahl-knoopc@kreis-paderborn.de

 

Irmgard Rothkirch

Heinz Nixdorf MuseumsForum Fürstenallee 7

33102 Paderborn

Tel: 05251-306913

Mail: irothkirch@hnf.de  

Datenschutzerklärung

Der Kreis Paderborn nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten daher vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Datenschutzgesetz NRW (DSG NRW).

Mit dem Erstellen eines Beitrags zum Thema "Fragen an die Zukunft der Bildung" stimmen Sie einer Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu. Die Einwilligung kann jederzeit formlos widerrufen werden. Dies betrifft aber nicht den Zeitraum der Verarbeitung bis zum Widerruf.

 

Informationen zum Datenschutz

Verantwortlich für die Datenerhebung ist:
Kreis Paderborn
Der Landrat
Aldegreverstraße 10-14
33102 Paderborn
Telefon: 05251 308-0
Fax: 05251 308-8888
E-Mail: kreisverwaltung@kreis-paderborn.de
 
Zweck/e der Datenverarbeitung 

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung:
Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a), Art. 6 Abs. 2 DSGVO
 
Quelle aus der die personenbezogenen Daten stammen, soweit diese nicht bei der betroffenen Person erhoben wurden:
entfällt
 
Empfänger der Daten:
Kreis Paderborn, Bildungs- und Integrationszentrum
 
Dauer der Datenspeicherung:
Entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.
 
Ihre Rechte nach Art. 15-20, Art. 77 Datenschutz-Grundverordnung:
Auskunft über die erhobenen Daten
Berichtigung unrichtiger oder unrichtig gewordener Daten
Löschung
Einschränkung der Verarbeitung
Widerspruch gegen die Verarbeitung
- Jederzeitiger Widerruf der Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft, sofern eine Einwilligung erteilt wurde (die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird nicht berührt).
Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde:
 Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (LDI NRW)
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Telefon: 0211 38424-0
Telefax: 0211 38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de
Internet: www.ldi.nrw.de
 
Kontaktdaten des behördlichen Datenschutzbeauftragten des Kreises Paderborn:
 E-Mail: datenschutz@kreis-paderborn.de; Tel. 05251 308-8500, Fax: -89 8500

 

Darüber hinaus weisen wir auf die Datenschutzerklärung der verwendeten Plattform hin: Datenschutzerklärung Beteiligung.NRW