Veranstaltung Kreis Paderborn Integration und Inklusion

Fachtag Eltern mit Behinderung

  • Status Aktiv
  • Termin 20.03.2024 13:00 Uhr
  • Buchungsstatus 57 freie Plätze
Schmuckgrafik - öffne Lightbox

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Versorgung und Betreuung von Kindern kann Eltern mit Behinderung vor eine große Herausforderung stellen. Dies kann Eltern mit körperlichen, psychischen, kognitiven und Sinnesbeeinträchtigungen betreffen. Die Möglichkeit, durch unterstützende oder qualifizierte Elternassistenz die soziale Teilhabe zu fördern, bietet einen Weg, das Elternsein selbstbestimmt zu gestalten.

Seit dem 1. Januar 2018 ist der Rechtsanspruch auf Elternassistenz im Gesetz eindeutig formuliert. Bei der Unterstützung und der Beratung von Eltern mit Behinderung bestehen dennoch häufig Unsicherheiten. Das beginnt schon bei den Begrifflichkeiten: begleitete Elternschaft, qualifizierte Elternassistenz, unterstützende oder einfache Elternassistenz – was verbirgt sich dahinter?

Zur Weiterentwicklung und Vertiefung des Wissens zum Thema und der Förderung der Vernetzung laden wir Sie herzlich zur Fortbildungsveranstaltung "Eltern mit Behinderung" am 20.03.2024 in Paderborn ein. Der Fachtag zielt darauf ab, die Bedarfe und Herausforderungen von Eltern mit Behinderung zu beleuchten und konkrete Wege zur Unterstützung aufzuzeigen. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Darstellung des Rechtsanspruchs auf Elternassistenz. Neben theoretischen Aspekten wird auch die Umsetzung der Elternassistenz aus der Perspektive der Praxis vorgestellt. Im Anschluss an die Vorträge besteht ausreichend Zeit für den persönlichen Austausch mit den Referent*innen.

Der Fachtag wird von den EUTB®-Beratungsstellen der Kreise Paderborn und Höxter, dem Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben OWL und dem Sozialpsychiatrischen Dienst Kreis Paderborn gemeinsam organisiert. Er richtet sich an Mitarbeitende aus Einrichtungen und ambulanten Diensten der Eingliederungshilfe, aus Beratungsstellen für Menschen mit Behinderung, aus Jugendämtern und Unterstützungsangeboten im Bereich der Jugendhilfe, rechtliche Betreuer*innen und weitere Multiplikatoren.

Sollten Sie für die Teilnahme am Fachtag Gebärdensprachdolmetschung benötigen, teilen Sie uns dies bei der Anmeldung bitte mit!

Wir würden uns freuen, Sie am 20.03.2024 in Paderborn begrüßen zu dürfen, um gemeinsam in einen informativen und anregenden Austausch zu treten.

Mit freundlichen Grüßen

                            

EUTB®                          KSL                Sozialpsychiatrischer Dienst

Veranstaltungstermin
Mittwoch 20.03.2024 13:00 - 17:30 Uhr
Termin speichern
Veranstaltungsort
Großer Sitzungssaal A.01.09. im Kreishaus Paderborn
Aldegreverstraße 10, 33102 Paderborn
Anmeldung
Anmeldung erforderlich
Anmeldezeitraum
02.02.2024 12:00 Uhr - 08.03.2024

Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung kann im Zeitraum vom 02.02.2024 bis zum 08.03.2024 online gebucht werden.

Kontaktperson

Kontakt und Organisation: Zehra Bavli

Sachgebiet Sozialpsychiatrischer Dienst

Gesundheitsamt Kreis Paderborn

Tel. 05251 308 5378

Aldegreverstr. 16

33102 Paderborn

bavliz@kreis-paderborn.de

Datenschutzerklärung

Der Kreis Paderborn nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten daher vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Datenschutzgesetz NRW (DSG NRW).

Mit der Anmeldung zur Veranstaltung Fachtagung Eltern mit Behinderung stimmen Sie einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu. Die Einwilligung kann jederzeit formlos widerrufen werden. Dies betrifft aber nicht den Zeitraum der Verarbeitung bis zum Widerruf.

Informationen zum Datenschutz

Verantwortlich für die Datenerhebung ist:
Kreis Paderborn
Der Landrat
Aldegreverstraße 10-14
33102 Paderborn
Telefon: 05251 308-0
Fax: 05251 308-8888
E-Mail: kreisverwaltung@kreis-paderborn.de
 
Zweck/e der Datenverarbeitung 

  • Anmeldung zur Veranstaltung Fachtagung Eltern mit Behinderung

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung:
Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a), Art. 6 Abs. 2 DSGVO
 
Quelle aus der die personenbezogenen Daten stammen, soweit diese nicht bei der betroffenen Person erhoben wurden:
entfällt
 
Empfänger der Daten:
Kreis Paderborn, Gesundheitsamt
 
Dauer der Datenspeicherung:
Entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.
 
Ihre Rechte nach Art. 15-20, Art. 77 Datenschutz-Grundverordnung:
Auskunft über die erhobenen Daten
Berichtigung unrichtiger oder unrichtig gewordener Daten
Löschung
Einschränkung der Verarbeitung
Widerspruch gegen die Verarbeitung
- Jederzeitiger Widerruf der Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft, sofern eine Einwilligung erteilt wurde (die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird nicht berührt).
Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde:
 Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (LDI NRW)
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf
Telefon: 0211 38424-0
Telefax: 0211 38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de
Internet: www.ldi.nrw.de
 
Kontaktdaten des behördlichen Datenschutzbeauftragten des Kreises Paderborn:
 E-Mail: datenschutz@kreis-paderborn.de; Tel. 05251 308-8500, Fax: -89 8500

Darüber hinaus weisen wir auf die Datenschutzerklärung der verwendeten Plattform hin: Datenschutzerklärung Beteiligung.NRW

Informationen

Übersicht
zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Mit Servicekonto.NRW anmelden
Anmelden

Datenschutzeinstellungen

Es werden für den Betrieb der Seite technisch notwendige Cookies gesetzt. Darüber hinaus können Sie Inhalte von Drittanbietern erlauben. Ein Widerruf ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung und Impressum.