Veranstaltung NRW.URBAN Bauen und Wohnen

Städtebauliche Zukunftsqualität an der Schiene. Einladung zur interaktiven Studiokonferenz der Initiative Bau.Land.Leben

Schmuckgrafik - öffne Lightbox

Mit der Initiative „Bauland an der Schiene“ ist das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen angetreten, um Flächenpotenziale für mehr Wohnbauland zu mobilisieren. Am 24. April 2023 lädt Ministerin Ina Scharrenbach gemeinsam mit dem Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen sowie der NRW.URBAN alle mitwirkenden sowie interessierten Kommunen zur digitalen Konferenz mit Qualitätswerkstätten, um gemeinsam aus den entstandenen Planungen und Konzepten zu lernen und und auf Realisierungskurs zu gehen!



Gemeinsam Ziele erreichen: Mehr Wohnbauland mit gutem Gleisanschluss

Ziel der "Initiative Bauland an der Schiene" ist es, dem Nachfragedruck am Wohnungsmarkt in zukunftsgerechten Lagen und verkehrlichen Anbindungen zu begegnen. Die Entwicklungen im Einzugsbereich der Schiene haben das Potenzial, zügig Wohnraum zu ermöglichen und zugleich den Anforderungen der Bau-, Verkehrs- und Klimawende Genüge zu tragen. Der digitale Kongress und seine Qualitätswerkstätten unterstützen dabei, indem die Veranstaltungsträger

  • ermutigende Impulse und Inspirationen aus der Initiative zur Realisierung aktueller Baugebietsplanungen zeigen und in alle Kommunen transferieren möchten sowie
     
  • wesentliche Ergebnisse und Erkenntnisse aus dem bisherigen Weg darstellen und in den lösungsorientierten Diskurs zur weiteren Umsetzung der Planungen gehen.

Was sind zentrale Erfolgsfaktoren, Hemmnisse und Hebel zur Realisierung – nicht nur an den Standorten der Initiative "Bauland an der Schiene", sondern um auch andernorts mit klugen städtebaulichen Konzepten und Planungen zu überzeugen und neuen, bedarfsgerechten Wohnraum zu schaffen?

Beteiligen Sie sich an diesem fachlichen Diskurs!
► zur Anmeldung am Seitenende 

Veranstaltungstermin
Montag, 24.04.2023, 09:00 Uhr
Veranstaltungsort
Digital
Anmeldung
Anmeldung erforderlich
Anmeldezeitraum
07.03.2023 - 24.04.2023

Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung kann im Zeitraum vom 07.03.2023 bis zum 24.04.2023 online gebucht werden.

Kontaktperson

Bei Fragen rund um die Initiative Bauland an der Schiene:

NRW.URBAN und BEG NRW
Thomas Machulla
Projektleitung
Tel. 0211 - 54238 317
E-Mail: thomas.machulla@nrw-urban.de
www.nrw-urban.de
www.baulandleben.nrw

 

Bei Fragen rund um die Veranstaltung:

NRW.URBAN
Jennifer Freckmann
Unternehmenskommunikation
Tel. 0211 - 54238 253
E-Mail: meeting@nrw-urban.de
www.nrw-urban.de
www.baulandleben.nrw

Teilnahmebedingungen

Einladung an alle Gemeinden, Städte, Kreise, Regionen und Nahverkehrsträger

Die Teilnahme ist kostenfrei; eine Anmeldung ist erforderlich.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten und Gestaltenden einer verantwortungsvollen, infrastrukturell verzahnten Stadt- und Siedlungsentwicklung in den nordrhein-westfälischen Städten, Gemeinden und Kreisen, in der Regionalplanung, den Ressorts des Landes, der Nahverkehrsträger und der Deutschen Bahn.

Datenschutzerklärung

Ergänzend zu den Angaben in der Datenschutzerklärung dieses Beteiligungsportals, verarbeitet NRW.URBAN zum Zwecke der Veranstaltungsvorbereitung und -durchführung Ihre gesendendeten Formular-Eingaben. Die Veranstaltung wird in Ton und Bild aufgezeichnet und auszugsweise zum Zwecke der Dokumentation aufbereitet. Mit Ihrer Teilnahme an der Konferenz zeigen Sie sich einverstanden. Zur Datenschutz-Erklärung von NRW.URBAN:

 

Bitte nehmen Sie zudem vor Teilnahme die Datenschutz-Hinweise des Videokonferenzanbieter Zoom zur Kenntnis. Die Teilnahme ist browserbasiert möglich und die personenbezogene Registrierung beim Videokonferenztool freiwillig.

 

zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Mit Servicekonto.NRW anmelden