Bürgerbeteiligungen

Suchen Sie gezielt nach Beteiligungsverfahren zu bestimmten Themen und Beteiligungsformaten in Ihrer Region. Abgeschlossene Beteiligungsverfahren finden Sie unter „Beendete Beteiligungen“.

  Beteiligungen

Verfahren Stadt Xanten Verkehr und Mobilität

4. Runde Lärmaktionsplanung nach EU-Umgebungslärmrichtlinie der Stadt Xanten - 2. Öffentlichkeitsbeteiligung

Gemäß der EU-Umgebungslärmrichtlinie müssen alle 5 Jahre Lärmaktionspläne erstellt oder vorhandene Pläne überprüft werden, um Lärmprobleme und ihre Auswirkungen zu regulieren.

Die Beteiligung der Öffentlichkeit erfolgt in der Regel in zwei Phasen. In der zweiten Phase basiert die Beteiligung auf dem Entwurf des Lärmaktionsplans. Die Öffentlichkeit wird dazu aufgefordert, beispielsweise lokale Lärmprobleme zu benennen oder Vorschläge für Maßnahmen zur Lärmreduzierung einzubringen.

  • Status Aktiv
  • Zeitraum 20.06.2024 bis 22.07.2024
  • Stellungnahmen 0 Stellungnahmen
Verfahren Stadt Oer-Erkenschwick Verkehr und Mobilität

4. Runde Lärmaktionsplanung nach EU-Umgebungslärmrichtlinie der Stadt Oer-Erkenschwick - 2. Öffentlichkeitsbeteiligung

Gemäß der EU-Umgebungslärmrichtlinie müssen alle 5 Jahre Lärmaktionspläne erstellt oder vorhandene Pläne überprüft werden, um Lärmprobleme und ihre Auswirkungen zu regulieren.

Die Beteiligung der Öffentlichkeit erfolgt in der Regel in zwei Phasen. In der zweiten Phase basiert die Beteiligung auf dem Entwurf des Lärmaktionsplans. Die Öffentlichkeit wird dazu aufgefordert, beispielsweise lokale Lärmprobleme zu benennen oder Vorschläge für Maßnahmen zur Lärmreduzierung einzubringen.

  • Status Aktiv
  • Zeitraum 19.06.2024 bis 16.07.2024
  • Stellungnahmen 6 Stellungnahmen
Verfahren Stadt Goch Verkehr und Mobilität

4. Runde Lärmaktionsplanung nach EU-Umgebungslärmrichtlinie der Stadt Goch - 2. Öffentlichkeitsbeteiligung

Gemäß der EU-Umgebungslärmrichtlinie müssen alle 5 Jahre Lärmaktionspläne erstellt oder vorhandene Pläne überprüft werden, um Lärmprobleme und ihre Auswirkungen zu regulieren.

Die Beteiligung der Öffentlichkeit erfolgt in der Regel in zwei Phasen. In der zweiten Phase basiert die Beteiligung auf dem Entwurf des Lärmaktionsplans. Die Öffentlichkeit wird dazu aufgefordert, beispielsweise lokale Lärmprobleme zu benennen oder Vorschläge für Maßnahmen zur Lärmreduzierung einzubringen.

  • Status Aktiv
  • Zeitraum 10.06.2024 bis 08.07.2024
  • Stellungnahmen 3 Stellungnahmen
Verfahren Stadt Leverkusen Verkehr und Mobilität

4. Runde Lärmaktionsplanung nach EU-Umgebungslärmrichtlinie der Stadt Leverkusen - 2. Öffentlichkeitsbeteiligung

Gemäß der EU-Umgebungslärmrichtlinie müssen alle 5 Jahre Lärmaktionspläne erstellt oder vorhandene Pläne überprüft werden, um Lärmprobleme und ihre Auswirkungen zu regulieren.

Die Beteiligung der Öffentlichkeit erfolgt in der Regel in zwei Phasen. In der zweiten Phase basiert die Beteiligung auf dem Entwurf des Lärmaktionsplans. Die Öffentlichkeit wird dazu aufgefordert, beispielsweise lokale Lärmprobleme zu benennen oder Vorschläge für Maßnahmen zur Lärmreduzierung einzubringen.

  • Status Aktiv
  • Zeitraum 29.05.2024 bis 30.06.2024
  • Stellungnahmen 28 Stellungnahmen
Verfahren Bezirksregierung Düsseldorf Räumliche Entwicklung

Raumverträglichkeitsprüfung für die geplanten Offshore-Netzanbindungssysteme der „Windader West“ – Teilstück NRW

Die Amprion Offshore GmbH (Vorhabenträgerin) plant zur Anbindung von Offshore-Windparkflächen den Neubau von vier Offshore-Netzanbindungssystemen von der Nordsee bis nach NRW. Sie bilden zusammen das Vorhaben „Windader West“. Die Vorhabenträgerin hat die Durchführung einer Raumverträglichkeitsprüfung beantragt. Die Öffentlichkeit und die in ihren Belangen berührten öffentlichen Stellen haben in der Zeit vom 11. Juni 2024 bis zum 11. Juli 2024 die Gelegenheit, zu dem Vorhaben Stellung zu nehmen.

  • Status Aktiv
  • Zeitraum 11.06.2024 bis 11.07.2024
Verfahren Stadt Vreden Bauen und Wohnen

Bebauungsplan Nr. 121 "Sondergebiet Lkw-Auflieger-Produktion Großemast"

Bebauungsplan Nr. 121 „Sondergebiet Lkw-Auflieger-Produktion Großemast“

- Veröffentlichung gem. § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch

  • Status Aktiv
  • Zeitraum 29.05.2024 bis 01.07.2024
  • Stellungnahmen 0 Stellungnahmen
Verfahren Bezirksregierung Köln Räumliche Entwicklung

Regionalplan Köln, Teilplan Nichtenergetische Rohstoffe (Lockergesteine), Zweiter Planentwurf 2024

Der Regionalplan Köln, Teilplan Nichtenergetische Rohstoffe (Lockergesteine) wird neu aufgestellt. Hierfür hat der Regionalrat in seiner 15. Sitzung am 03.05.2024 beschlossen, die öffentliche Auslegung gemäß § 9 ROG i.V.m. § 13 LPlG NRW zum 2. Planentwurf einzuleiten. 

Die Öffentlichkeit sowie die in ihren Belangen berührten öffentlichen Stellen haben im Zeitraum vom 21.05.2024 bis zum 25.06.2024 die Gelegenheit zu den Planunterlagen des 2. Planentwurfes Stellung zu nehmen. 

  • Status Aktiv
  • Zeitraum 21.05.2024 bis 25.06.2024
  • Stellungnahmen 44 Stellungnahmen
Verfahren Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung des Landes Nordrhein-Westfalen

Verwaltungsleistungen? Gerne digital!

In den letzten Jahren konnte Nordrhein-Westfalen bei der Digitalisierung deutliche Fortschritte erreichen. NRW nimmt in der digitalen Transformation der Verwaltung eine bundesweite Vorreiterrolle ein. Um auf digitalem Weg mehr Teilhabe und Mitwirkung zu erzielen, laden wir Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen ein ihre Eindrücke zu kommunizieren. Können Sie Vorschläge für den Abbau von Schriftformerfordernissen machen? Haben Sie Ideen zur Erweiterung der elektronischen Kommunikationswege?

  • Status Aktiv
  • Zeitraum 13.05.2022 bis -
  • Stellungnahmen 3 Stellungnahmen
zum Seitenanfang
Anmelden

Anmelden

Mit Servicekonto.NRW anmelden
Anmelden

Datenschutzeinstellungen

Es werden für den Betrieb der Seite technisch notwendige Cookies gesetzt. Darüber hinaus können Sie Inhalte von Drittanbietern erlauben. Ein Widerruf ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung und Impressum.